Kreuzfahrten - seit Jahren das zentrale Wachstums-Thema im Tourismus.
Trotzdem sind fundierte wissenschaftliche Studien ebenso wie eine praxisbegleitende Forschung kaum zu finden.

Die "Arbeitsgruppe Kreuzfahrt-Forschung", gegründet im Januar 2009 in Dresden, bietet eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis. So wird es möglich, auf guter Grundlage Position zu beziehen zu aktuellsten Ereignissen und Beratungsprozesse qualifiziert zu begleiten.
Auf diesen Seiten werden soweit möglich Studien, Berichte und Projekte vorgestellt - auf dem Weg zu einem umfassenderen Kreuzfahrt-Monitoring.
Der schnellen Übersicht über aktuelle Ereignisse dient der Newsletter.

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen Auswertungen aktueller Ereignisse und Entwicklungen, eine vielschichtige praxisorientierte Beratung, und ebenso die Qualifikation derjenigen, die sich in der Ausbildung mit dem Thema Kreuzfahrt beschäftigen oder im Beruf erweiterte Sachkenntnisse für den Verkauf von Kreuzfahrten benötigen. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte sind die Begleitung verschiedener Studien sowie die Betreuung eines Kreuzfahrt-Curriculums für Reisebüro-Mitarbeiter einschließlich der Erstellung der erforderlichen Studienbriefe.

Gerne stehen wir für Informationen zur Verfügung und freuen uns über alle Anregungen.

Prof. Dr. Walter Freyer, TU Dresden
Bernhard Jans, Geschäftsführer der FT - Freizeit und Touristik GmbH, Grafschaft
Philipp Röder, TU Dresden