Praxisprojekt
"Kreuzfahrt-Akademie"

Eine gute Beratung und ein erfolgreicher Verkauf erfordern eine solide Sachkenntnis. Die "Kreuzfahrt-Akademie" ist ein Projekt, das an der TU Dresden über die Arbeitsgruppe Kreuzfahrt-Forschung für die DER Touristik durchgeführt wird. Mitarbeiter in Reisebüros erhalten eine breit angelegte Qualifikation im Themenbereich Kreuzfahrt, über Angebote und Anbieter, Zielgruppen und deren Merkmale, Marketing und Vertrieb. Ziel ist es, die Vielschichtigkeit der Kreuzfahrt so aufzubereiten und kennenzulernen, dass die besondere Chance der Reisebüro im Verkauf von Kreuzfahrten erkannt und umgesetzt werden können.


(c) DERtouristik

Über ein Jahr verteilt bearbeiten die Teilnehmenden vier Studienbriefe; jeder Studienbrief wird mit einer Hausarbeit abgeschlossen. Im Rahmen der einjährigen Fortbildung findet ein Präsenzseminar an Bord eines Kreuzfahrtschiffes statt. Abgeschlossen wird die Fortbildung mit einer Prüfung an der TU Dresden; die Teilnehmer erhalten Zertifikate für den erfolgreichen Abschluß.

Die Themen der ersten Studienbriefe:
Studienbrief 1: Hochseekreuzfahrt - Reedereien, Schiffe, Routen
Studienbrief 2: Daten, Zielgruppen
Studienbrief 3: Flusskreuzfahrt, Ferndestinationen
Studienbrief 4: Marketing und Vertrieb
(Arbeitszeitraum 3. Quartal 2012 bis 1. Quartal 2014)

Die Teilnehmer/innen an der Kreuzfahrt-Akademie bearbeiten derzeit den dritten Studienbrief. 

Bordseminar auf der MS Artania, Phoenix-Reisen.
(September 2013)

Projektleitung:
Prof. Dr. Walter Freyer
Bernhard Jans
Philipp Röder

Projektmitarbeit:
Miriam von Fritschen

Projektbetreuung Auftraggeber:
Michaela Pfarr